Gastspiele 2019/2020

Hier geht es zur Eigenproduktion 2020. 

Hier finden Sie das Saisonprogramm 2019/2020.

«klein und gemein» mit Laura und Lisa Goldfarb

Freitag, 20. September 2019 | 20.15 Uhr

 

Alles hat immer zwei Seiten – und entgegengesetzte Pole ähneln sich oft in frappierender Weise. Ob als Beamtin und Asylsuchende bei der Ausländerbehörde, als diabolisches Schaffnerinnen-Team im ICE, als die beiden einzigen Gehirnzellen von Donald Trump – die Spielweise, die Lisa und Laura Goldfarb auszeichnet, beruht auf Tempo, überraschenden Wendungen, abrupten Rollenwechseln und hoher Dynamik.

«D Hintercherbanda» – Szenische Lesung

Freitag, 4. Oktober 2019 | 20.15 Uhr

 

In den 1930er-Jahren ging es den Senslern miserabel. Da wurde Deutschfreiburg von einer Diebesbande heimgesucht, die in die Geschichtsbücher einging. Die jungen Männer trafen sich in Hintercher bei Heitenried und bereisten per Velo die halbe Schweiz. Vor genau 10 Jahren hat das Freilichttheater über die Hintercherbande in Alterswil für Furore gesorgt. Der Theaterverein Hintercher geht nun damit auf Tournee durch Deutschfreiburg – als szenische Lesung im Kleintheater.


«gescheiter(t)» mit Amuse Bouche

Freitag, 29. November 2019 | 20.15 Uhr

 

Das Streben nach Perfektion gehört heutzutage zum guten Ton. Aber nicht immer läuft alles so wie geplant. Das Kabarett-Duo Amuse Bouche zelebriert die Kunst des Scheiterns und läuft dabei zu Hochform auf. Dass dabei keine Angst des Versagens aufkommt, erklärt sich von selbst. Denn nur wer Fehler macht, lernt daraus. Und macht im nächsten Leben ganz bestimmt alles perfekt!

«3 auf einen Streich»

Samstag, 14. Dezember 2019 | 15.00 Uhr

 

«3 auf einen Streich» sind die Klarinettistin Eveline Eichenberger, die Pianistin Gisela Keel und die Schauspielerin Prisca Saxer. Das Trio sucht, komponiert und improvisiert die passende Musik zu frei erzähltem Text. Es entstehen wunderbar musikalisch inszenierte Märchen und Geschichten.


«À la carte» mit Karim Slama

Freitag, 27. März 2020 I 20.15 Uhr

 

Karim Slama’s Sprache ist die Gestik … und ein bisschen Deutsch, oder besser «Welsch-Dütsch», eine charmante Mischung aus Französisch und Deutsch, in die sich manch kleiner Versprecher einschleicht. Trotzdem werden seine Themen überall verstanden

und berühren das Publikum von einem Ende des Röstigrabens zum andern. Bei «À la carte» stellt sich das Publikum den Abend mit Karim Slama nach Lust und Laune zusammen.


Die Vorstellungen finden im Kellertheater Murten statt.

Die Abendkasse sowie das Bistro sind jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

 

Eintrittspreise

Fr. 35.|Fr. 5. Studentenrabatt|50% KulturLegi │ Gratiseintritt mit Abo «20 Jahre 100 Franken»

 

Kindervorstellung

Kinder Fr. 10. |Erwachsene Fr. 15.| Gratiseintritt mit Abo «20 Jahre 100 Franken»