Herzlich Willkommen im Kellertheater Murten!


Was Sie diese Saison bei uns erwartet...


«Sitzläder - der letzte Stammtisch»

mit Strohmann-Kauz

Freitag, 19.11.2021, 20.15 Uhr

Die kultigen Senioren Ruedi und Heinz hauen ab und kriegen Besuch von aufsässigen Zeitgenossen und sitzengebliebenen Kameraden. Ungewollter ziviler Ungehorsam führt sie in eine abenteuerliche Geschichte um ihren neuen, alten Zufluchtsort, den letzten Stammtisch. Strohmann-Kauz erzählen eine Geschichte über Erinnerungen und Leidenschaft, entlebte Dorfkerne und Innenstädte, über junge Nostalgie, echte Freundschaft und alte Kampfbereitschaft. www.strohmann-kauz.ch


«s tapfere Schnyderli»

mit 3 auf einen Streich

Samstag, 11.12.2021, 15.00 Uhr

«3 auf einen Streich» sind die Klarinettistin Eveline Eichenberger, die Pianistin Gisela Keel und die Schauspielerin Prisca Saxer. Das Trio sucht, komponiert und improvisiert die passende Musik zu frei erzähltem Text. Es entstehen wunderbar musikalisch inszenierte Märchen und Geschichten. www.priscasaxer.ch


«Die Niere»

Eigenproduktion des Kellertheaters Murten

Première Freitag, 28.1.2022, 20.15 Uhr

Kathrin braucht eine neue Niere. Ihr Ehemann Arno hat dieselbe Blutgruppe. Ist er bereit, zu spenden? Er zögert, und Kathrin verzichtet auf seine Niere. Als beider Freund Markus sich sofort bereit erklärt, als Spender einzuspringen, bricht ein regelrechter Kampf um die Niere aus. Sowohl Luzia, Markus Ehefrau als auch Arno fühlen sich übergangen. Sind die Ehen der beiden Paare wirklich so in Ordnung wie sie bislang schienen? Die Niere deckt so manch verborgene Herzensangelegenheit auf. Eines ist sicher: «Die Niere» wird kein Paar kaltlassen und man wird seinem Partner die alles entscheidende Frage stellen: Schatz, würdest du mir deine Niere spenden?

Ein Stück, das nicht nur an die Nieren geht, sondern auch das Herz berührt. Mehr Infos und Spielzeiten finden Sie hier.


«Zytsoguet»

mit Cabaret Scherzgrenze

Freitag, 25.3.2022, 20.15 Uhr

Zeit haben, sparen, gewinnen, nutzen, totschlagen, verlieren, vertrödeln, vergeuden … – Zeit, der Zeit auf die Spur zu kommen: thematisch, systematisch, exemplarisch, amüsant und provokant. Kabarettistische Zeitsprünge vom Hier zum Jetzt mit dem Cabaret Scherzgrenze. www.scherzgrenze.ch


«À la carte»

mit Karim Slama

Freitag, 8.4.2022, 20.15 Uhr

Karim Slama’s Sprache ist die Gestik … und ein bisschen Deutsch, oder besser „Welsch-Dütsch“, eine charmante Mischung aus Französisch und Deutsch, in die sich manch kleiner Versprecher einschleicht. Trotzdem werden seine Themen überall verstanden und berühren das Publikum von einem Ende des Röstigrabens zum andern. Bei «À la carte» stellt sich das Publikum den Abend mit Karim Slama nach Lust und Laune zusammen. www.karimslama.ch


«Aufbrechen»

Eigenproduktion des Jungen Kellertheaters Murten

Première Freitag 20.5.2022, 20.15 Uhr

inspiriert vom Roman «Mein Name ist Eugen»

von Klaus Schädelin

 

Wer kennt sie nicht, die Geschichte rund um den Lausbuben Eugen und seinen Kollegen, die in den 1960er-Jahren mit ihren Streichen Bern unsicher gemacht und sich auf eine abenteuerliche Reise nach Zürich begeben haben. Mit dieser Vorlage im Hinterkopf und ohne die Grundidee der Geschichte zu verändern, erarbeiten sich die Kids des Jungen Kellertheaters die Texte und Situationen selber. Dabei gelingt es ihnen, auch «neuzeitlichere» Erscheinungen wie Cannabis, Handys, Yoga & Co. geschickt in der Geschichte zu verarbeiten. Man darf also gespannt sein, was Eugen, Wrigley, Eduard und Änneli so alles aushecken…

Mehr Infos und Spielzeiten finden Sie hier.


Klingt interessant?

Ihre Tickets können Sie ab jetzt hier reservieren!


Lassen Sie sich vor und nach dem Stück oder in der Pause im Bistro von unserem Team mit einem Häppchen verwöhnen!