Eigenproduktion 2020: «Angst essen Seele auf»

REPRISE


Geschichte

In einer Ausländerkneipe lernt die etwa sechzigjährige Witwe und Putzfrau Emmi Kurowski den mindestens zwanzig Jahre jüngeren Syrer Ali kennen. Ali tanzt mit Emmi, sie reden miteinander, er begleitet sie nach Hause. Er zieht zu Emmi. Schliesslich heiraten sie.

Für die anderen ist diese Eheschliessung ein Skandal: Emmis erwachsene Kinder schämen sich ihrer Mutter, die Nachbarn tuscheln, der Kolonialwarenhändler weist Emmi aus dem Laden, Emmis Arbeitskollegen verachten sie. Doch schliesslich lässt der äussere Druck auf Emmi und Ali nach und nun werden ihre inneren Probleme deutlicher. Ali besucht wieder seine frühere Geliebte, die Kneipenwirtin Barbara. Als Emmi ihn zurückholen will und die beiden wie zu Beginn ihrer Bekanntschaft miteinander tanzen, bricht Ali zusammen.

 

Autor Rainer Werner Fassbinder

Regie Alex Truffer

Regieassistenz Mira Suter

Mundartbearbeitung Gerti Haymoz

Aufführungsrechte Verlag der Autoren GmbH & Co KG, Frankfurt am Main

Trailer

Ensemble

Produktionsteam

Produktionsleitung Gerti Haymoz

Technik Theo Nussbaumer, Patrick Messerli, Lukas Balmer

Maske Bettina Fankhauser

Bühnenbild Hans Fankhauser | Max Blank

Recherchen Hannes Wittwer

Fotos Markus Buess, Anna Reschetko

Grafik Eva Hofstetter

Video Anna Reschetko

Kommunikation Saskia Zahnd

Finanzen Regina Balmer

Bistro Susanne Freiburghaus

Logistik Reinhold Schuh

Dekorationen Marlies Schneeberger


Aufführungsdaten (Reprise)

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 20.15 Uhr

Freitag, 30. Oktober 2020, 20.15 Uhr

Sonntag, 1. November 2020 17.15 Uhr

 

Donnerstag, 5. November 2020, 20.15 Uhr

 

 Reservieren Sie hier Ihr Ticket!

 

Türöffnung Bistro und Kasse: jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn


Preise

Erwachsene Fr. 30.–

Studierende Fr. 25.–

KulturLegi/ZSV-Veteranen/Kinder Fr. 15.00

Mit Abo «20 Jahre 100 Franken» gratis


Bistro

Stimmen Sie sich mit unserem Special-Drink auf die Inszenierung ein, löschen Sie in der Pause Ihren Durst und lassen Sie den Abend bei einem Glas Wein ausklingen – in unserem Bistro verwöhnen wir Sie gerne mit Getränken und kleinen Snacks. 


Presseberichte



Hier geht es zu den Gastspielen 2020/2021. 

Hier finden Sie das Saisonprogramm 2020/2021.